Select Page
Advertisements

In den meisten Fällen verbinden neue Autoren Poesie mit komplexen und ungewohnten poetischen Tendenzen. Poesie ist nicht mehr nur Shakespeare, Blake oder Wilde. Poesie hat sich in vielen Formen entwickelt. Es ist jetzt bequemer denn je für Anfänger, es auszuprobieren. Bevor Sie von zu Hause aus mit Ihrem Blog Geld verdienen , müssen Sie die Grundlagen verstehen. Wie man einen Poesie-Blog startet – Einfache Anleitung für Anfänger – Lassen Sie uns in weitere Details einsteigen! Es gibt viele Arten von Poesie. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie nur eines schreiben müssen oder dass Sie alle "Gesetze" befolgen müssen. Sie sollten herausfinden, welcher Gedichtstil zu Ihrem Charakter passt. Sobald Sie es entdeckt haben, bleiben Sie dabei! Das Starten eines Poesieblogs ist ziemlich einfach. In erster Linie brauchen Sie eine plakative Idee. Danach können Sie an andere Dinge denken. Sei es eine Nische, ein Domainname, eine Plattform, ein Hosting oder ein Thema.

Was ist der Schwerpunkt Ihres Poesieblogs?

Was ist der Hauptschritt beim Start eines florierenden Poesie-Blogs? Es geht auf jeden Fall darum, seinen Fokus oder Ansatz zu bestimmen. Es gibt viele verschiedene Wege, die Sie nehmen können, indem Sie sich auf Ihre Ziele und Träume verlassen. Um mit dem Brainstorming des Fokus Ihres neuen Blogs zu beginnen, stellen Sie sich Fragen wie:

  • Welches sind die wichtigsten Themen, die Sie in Ihrem Blog diskutieren möchten?
  • Möchtest du Interviews, Gastbeiträge etc. einbauen?
  • Wie stehen Sie zu aktueller und klassischer Lyrik?
  • Was ist die allgemeine Ästhetik oder der Stil, den Sie sich für Ihren Blog wünschen?

Nehmen Sie sich genügend Zeit zum Brainstorming. Versuchen Sie ebenfalls, Visionen zu entwickeln, die das für Sie ausführen. Denken Sie jede der Abfragen durch, um ein Konzept für Ihren Blog zu bilden. Auch, um ihm eine mächtige Basis zu geben. Untersuchen Sie die Liste, um eine Motivation für den Weg zu erhalten, den Sie in Ihrem neuen Poesieblog tragen möchten.

  • Poesie-Hinweise. Haben Sie ein umfassendes Verständnis für einige großartige Gedichtsammlungen, die Sie unbedingt lesen müssen? Wenn ja, können Sie Ihren Blog als Medium nutzen, um dieses Wissen mit einem Publikum von Poesiefans zu teilen.
  • Lyrik-Rezensionen. Auch wenn Poesie-Rezensionen ein ärgerliches Thema sein können, kann es auch für einen unterhaltsamen Poesie-Blog sorgen. Wenn Sie es schätzen, Poesie-Rezensionen zu machen, können Sie dies als Kompass Ihres Blogs auswählen.
  • Dichtend. Wie Sie unten sehen werden, ist es möglich, Geld mit dem Verkauf Ihrer Poesie zu verdienen. Sie können sich von Rupi Kaur inspirieren lassen, der 3 Millionen Instagram-Follower hat. Ganz zu schweigen von über 1 Million verkauften Büchern und Tickets für ihre bekannten Vortragsausflüge.
  • Zurechtweisende Poesie. Bist du gut darin, den Sinn von Gedichten zu verstehen? Wie wäre es, sie zu analysieren und Ratschläge aus der Sicht des Lesers zu geben? Wenn ja, kann der Leitstern Ihres Blogs die Kritik an der Poesie sein.

Wählen Sie die Poesie-Nische

Ihre nächste Phase besteht darin, die Poesie-Nische auszuwählen. Es gibt viele verschiedene Arten von Gedichten. Auch ihre Strukturen und Formen, auf die Sie sich mit Ihrem Poesie-Blog konzentrieren können, und diese enthalten:

  • Ballade. Dies ist ein Gedicht, das eine Geschichte erzählt. Balladen werden oft dekantiert.
  • Freier Vers. Diese Art von Gedicht hat einen lyrischen Stil, bei dem der Dichter den Mustern des Reims nicht gehorcht. Freie Verse dürfen nicht mit leeren Versen verwechselt werden.
  • Blankvers. Dies ist ein Gedicht, das keinen Reim hat. Es wird normalerweise in jambischem Pentameter geschrieben, kann aber auch ein separates Messgerät verfolgen.
  • Haiku. Dies ist ein dreizeiliges Gedicht, das normalerweise 5 Silben in der vordersten und letzten Zeile hat. Außerdem hat es sieben Silben in der Mitte.
  • Limerick. Im Wesentlichen ist ein Limerick ein fünfzeiliges Gedicht, das ein starres Metrum mit einem AABBA-Reimsystem beachtet.
  • Lyrisches Gedicht. Ein lyrisches Gedicht ist eines, das die Gefühle oder Ideen des Schriftstellers darstellt. Es verleiht dem Leser ein einziges, erfinderisches Bild. Balladen, Verse und Sonette fallen in diese Klasse.
  • Erzählendes Gedicht. Dies ist ein Gedicht, das die Reihe von Anlässen einer Geschichte zusammenfasst.
  • Akrostichon. Diese ziemlich neue Poesieform verwendet die Auf- und Abtöne eines Gedichts, um ein Wort zu buchstabieren.

Sie können aus diesen und vielen anderen Klassen von Gedichten wählen. Auf diese Weise können Sie mehr in das Genre einsteigen. Es gibt keine am besten geeignete Poesie-Nische. Zögern Sie also nicht, zu testen und herauszufinden, was für Sie funktioniert. Sind Sie sich noch nicht sicher, welche Nische für Sie geeignet ist? Nehmen Sie sich in diesem Fall etwas Zeit, um einige der weit verbreiteten Dichter zu überprüfen, damit Sie etwas Motivation sammeln können. Sie können auch einige andere Poesieblogs besuchen. Auf diese Weise erhalten Sie ein Konzept der verschiedenen Nischen und Klassifizierungen, aus denen Sie wählen können.

Wählen Sie die richtige Blog-Plattform

Jetzt, da Sie verstehen, welchen Weg Sie für Ihren Poesie-Blog einschlagen möchten, ist es an der Zeit, Ihre Blogging-Plattform auszuwählen. Ihr Poesie-Blog benötigt ein Haus im Web. Das ist es, was Ihre Blogging-Plattform metaphorisch ist. Es gibt kostenlose und kostenpflichtige Blogging-Plattformen. Beide kommen mit ihrem eigenen Paket von Vor- und Nachteilen. Sie können ein Haus für Ihren Blog "mieten". Sie können dies tun, indem Sie einige der kostenlosen Blogging-Plattformen wie Blogger, Wix und Squarespace nutzen. Das ist erstaunlich! Es ist jedoch immer eine bessere Option, um wirklich ein eigenes Haus zu "bauen". Sie können dies nur tun, indem Sie eine selbst gehostete Blogging-Plattform verwenden. Die Erklärung dafür ist, dass kostenlose Blogging-Möglichkeiten oft mit einer Vielzahl von Verbindlichkeiten verbunden sind, wie zum Beispiel:

  • Fehlende Anpassungsbefehle
  • Unprofessionelles Auftreten
  • Sehr eingeschränkte Fähigkeiten
  • Geringe Monetarisierungsmöglichkeit
  • Mangelnde Macht über Ihre Website

Außerdem können sie Ihre Website ohne vorherige Ankündigung löschen. Das deutet darauf hin, dass Sie auch alle Inhalte auf Ihrer Website verlieren würden. Wie Sie sehen können, kann die Verwendung von kostenlosen Blogging-Plattformen auf den ersten Blick attraktiv erscheinen. Es kommt jedoch mit vielen Fehlern an, die Sie daran hindern, mit Ihrem Blog einen echten Sieg zu erzielen. Nicht, konzentrieren wir uns auf die bessere Seite. Was passiert, wenn Sie eine selbst gehostete Blogging-Plattform wie WordPress auswählen? In diesem Fall können Sie eine Website erstellen, die Sie effizient entwickeln und monetarisieren können. Mit WordPress wird Ihr neues Work-from-Home-Geschäft gedeihen! Das versteht sich von selbst!

Wählen Sie einen relevanten Domainnamen

  • Kaufen Sie a.com Domainnamen. Es gibt Tonnen von verschiedenen Erweiterungen für Ihren Poesie-Blog. Es ist jedoch immer eine gute Idee, sich an die .com Erweiterung zu halten. Dafür gibt es viele Erklärungen. Der wichtigste ist jedoch, dass ".com" das ist, worauf das Web aufgebaut wurde. Daher ist es für die meisten Menschen überschaubarer, sich daran zu erinnern.
  • Wählen Sie einen breiten Namen. Werden Sie mit Ihrem Poesie-Blog nicht zu präzise und erweitern Sie im Jenseits. Zum Beispiel ist ein Name wie "The Poetry Central" viel solider als "Limericks Forever". Aber stellen Sie sicher, dass Sie immer noch einen auffälligen und unvergesslichen Namen wählen.
  • Halten Sie den Namen kurz und bündig. Kürzere Domainnamen sind für die Menschen viel leichter zu erkennen. Versuchen Sie, zu viele, lange oder knifflige Wörter zu vermeiden. Oder die Wörter, die schwer zu buchstabieren sind.
  • Brainstorming einer Idee. Was ist eines der besten Dinge, um Ihnen zu helfen, erstaunliche Ideen für Ihren neuen Poesieblog zu entwickeln? Es ist auf jeden Fall, an die Idee rund um Ihren Blog zu denken. Was könnte die Marke dahinter sein? Denke darüber nach, wie es im Jenseits bedeutsamer sein könnte und wohin es gehen könnte. Dies wird Ihnen helfen, einige Visionen für den Namen Ihres Blogs zu entwickeln.
  • Bleiben Sie in dieser Phase nicht stecken. Sie wären schockiert, wie viele Menschen es nie über diesen Schritt hinaus schaffen. Die Auswahl eines Namens für Ihr Blog sollte ein schnelles Urteil sein. Entscheiden Sie sich, nur ein paar Stunden damit zu verbringen, die oben beschriebenen Schritte zu befolgen.

Wie man einen Poesie-Blog startet

Erwerben eines Domainnamens und Hostings

Wenn Sie sich für einen Namen entschieden haben, den Sie möchten, was ist der nächste Schritt des Prozesses? Es ist auf jeden Fall die Domain sowie das Hosting zu kaufen. Unabhängig davon, ob Ihre Website genau wie die Heimat Ihres Poesieblogs im Internet ist, ist Ihr Domainname die tatsächliche Adresse. Der Webhost kann mit der Immobilie gleichgesetzt werden, auf der sich Ihr Blog befinden wird. Nehmen wir an, jemand gibt Ihre Blog-URL ein? Danach zeigt Bluehost Ihren Blog der Person, die danach gesucht hat. So einfach ist das!

Installieren eines Designs für Ihren Blog

Ein Thema ist nur eine Vorlage von Stilen, die bestimmt, wie die Leser Ihren neuen Blog sehen werden. Es ist der primäre Einblick, den Sie Ihrer Website liefern. Anfangs gibt das Thema dem Layout Ihrer Website Ordnungen. Außerdem können Sie Fotos und Text mühelos mit Ihren eigenen austauschen. Dies bedeutet, dass Sie eine professionelle Website haben, ohne eine einzige Codezeile kennen zu müssen. Wie immer gibt es sowohl kostenlose als auch Premium-Themen. Es ist ratsam, mit einem Premium-WordPress-Theme für eine Vielzahl von Gründen zu gehen. Beachten Sie, um organisiert zu bleiben und Ihren Blog gedeihen zu lassen, seien Sie geduldig. Geduld ist der Schlüssel, ebenso wie die Arbeit selbst!