Select Page
Advertisements

Zu Beginn eines jeden Jahres neigen wir dazu, lebensverändernde Pläne zu verfassen. Wie die meisten von Ihnen wissen, führen diese Pläne selten zu Ergebnissen. Ob es Gewichtsverlust ist oder diese oder jene Gewohnheit aufzugeben – es spielt keine Rolle. Wichtig ist, dass sich die Menschen selten an die Pläne halten, die sie zu Beginn des Jahres machen.

Dennoch gibt es keinen Grund, sich über die oben genannten Fakten zu beklagen. Wir sind hier, um über Geschäfte zu sprechen. Von allen Neujahrsvorsätzen könnte der Umgang mit Ihren Finanzen der schwierigste sein. Im folgenden Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Sparziele für das Jahr festlegen.

Das Wichtigste zuerst, stellen Sie sicher, dass Sie ein klares Bild von Ihren Finanzen haben. Als nächstes wählen Sie Ihre Sparziele für 2022. Definieren Sie, was Sie mit diesem Geld machen möchten, und setzen Sie eine Frist. Erwägen Sie auch, separate Konten für jedes Ziel zu erstellen, das Sie sich setzen. Stellen Sie schließlich sicher, dass Sie sie im Auge behalten und Überweisungen auf Ihr Sparkonto automatisieren.

Sie fragen sich, ob mehr dahinter steckt? Bleiben Sie dran, um zu sehen, welche Art von Rat die eigenen Finanzexperten von Shoppanel Ihnen geben können!

Warum ist es so wichtig, sich Sparziele zu setzen?

Nun, es wäre dasselbe, wenn jemand fragen würde, warum jemand einen jährlichen Finanzplan erstellen sollte. Natürlich ist die Antwort auf beide Fragen die gleiche. Die jährliche Finanzplanung bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ziele zu überprüfen und bei Bedarf zu aktualisieren. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Fortschritte zu analysieren, die Sie im letzten Jahr gemacht haben.

Was ist, wenn Sie es noch nie zuvor getan haben?

Es ist nie spät genug, um anzufangen. Sie sollten Ihre Ziele formulieren , um auf einer soliden finanziellen Basis zu bleiben. Gute Organisation und vorausschauende Planung sind die wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg.

Können Sie es beweisen?

Na klar! Untersuchungen der britischen NS&I (National Savings and Investments) zeigen Folgendes:

  • Leute, die ihr Sparziel festgelegt haben, sparen bis zu £ 550 ($ 753) pro Jahr mehr als Leute, die dies nicht tun.
  • Die Benennung eines Ziels hilft Ihnen, es schneller zu erreichen. (Wir werden in Kürze weiter darauf eingehen.)

Das Setzen Ihrer Sparziele motiviert Sie

Genau zu wissen, wie viel Geld eine Person sparen möchte, ist sehr motivierend. Zumindest legen das einige Forschungsstudien nahe. Wie Sie vielleicht bereits wissen, hält nur ein Ziel Ihre Motivation hoch. Es treibt dich mit genug Ehrgeiz an, um dein Ziel zu erreichen.

Sie haben ein besseres Bild davon, wie viel Sie wirklich ausgeben

Indem Sie einen genaueren und tieferen Blick auf Ihre Ausgabengewohnheiten werfen, tun Sie sich selbst einen großen Gefallen. Einige Leute würden das nicht einmal wissen wollen, da sie Angst vor dem haben, was sie herausfinden werden. Wie auch immer, es ist sehr wichtig, dass Sie Sparziele planen, nur damit Sie Ihre Ausgaben kontrollieren können. Wir wissen, dass es schwer ist (wenn man unsere Konsumgesellschaft bedenkt), aber es ist alles andere als unmachbar.

Lassen Sie uns ein Beispiel dafür geben, worüber wir sprechen. Stellen Sie sich diesen selbstdisziplinierenden Akt vor: Sie hören auf, jeden Tag Kaffee auf dem Weg zur Arbeit zu kaufen. Auch wenn es ein bisschen asketisch klingt, können Sie dadurch jeden Monat bis zu £ 40 ($ 55) sparen. Schließlich sparen Sie in den nächsten 10 Jahren rund £ 6000 ($ 8220). Die Dinge scheinen ein bisschen anders zu sein, wenn man sie in die richtige Perspektive rückt, nicht wahr?

Teilen bewegt

Dieser Titel könnte etwas irreführend sein. Lassen Sie uns erklären. Sobald Sie Ihre Ziele festgelegt haben, können Sie sie mit Ihren Lieben teilen. Es wird die Herausforderung "realer" erscheinen und sich anfühlen lassen. Auch Ihre Freunde oder Familienmitglieder werden Sie motivieren, auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Noch besser ist es, wenn Sie zusammen mit einem Partner oder Freund sparen. Ihr beide werdet euch gegenseitig unterstützen, um auf dem richtigen Weg zu bleiben. Es ist immer gut, dass Sie jemanden haben, der Sie an den Grund erinnert, warum Sie überhaupt Geld sparen.

Okay, das waren also die positiven Eigenschaften der Festlegung von Sparzielen für das kommende / jährliche Jahr. Mal sehen, welche Art von Rat Experten Ihnen zum Hauptthema des Artikels geben werden!

Ein Haufen Geld neben einem schwarzen Casio-Rechner, der darstellt, wie wichtig es ist, Sparziele zu setzen.

Wie kann man sich Sparziele für 2022 setzen?

Okay, schauen wir uns die besten Tipps zur Festlegung Ihrer Sparziele für 2022 an. Sie haben wahrscheinlich erlebt, wie die meisten Finanzgespräche langweilig und ziemlich wenig informativ werden können. Deshalb werden wir versuchen, schnell und prägnant zu sein!

#1 Stellen Sie sicher, dass Sie ein klares Bild von Ihren Finanzen haben

Dieser geht für alle, nicht nur für die Leute, die planen, etwas Geld zu sparen.

Holen Sie sich etwas Stift und Papier oder öffnen Sie eine neue Excel-Tabelle. Erstellen Sie eine Liste Ihrer Ersparnisse, Schulden und Vermögenswerte, um Ihnen zu helfen, Ihr gesamtes finanzielles Bild zu "rahmen". So können Sie besser entscheiden, worauf Sie sich im neuen Jahr konzentrieren möchten. Außerdem haben Sie ein Dokument, das jedes Jahr ganz einfach zu aktualisieren ist.

Wir empfehlen Ihnen auch, Ihren monatlichen Cashflow im Auge zu behalten. Es wird Ihnen helfen, bestimmte Fragen über die Art des Hypothekenplans zu beantworten, den Sie sich leisten können. Oder zum Beispiel die Ausgaben, die Sie senken können. Dies hilft Ihnen auch, Gespräche mit Profis effizienter zu führen. Sie wissen genau, was Sie sich leisten können.

Planen Sie nach Ihren Werten

Schließlich hat dies etwas mit einigen der Ideen zu tun, die Sie schätzen. Machen Sie einen Finanzplan in Übereinstimmung mit Ihren inneren Werten. In diesem Jahr müssen wir uns zum Beispiel von den Folgen der Pandemie erholen. Vielleicht möchten Sie mehr Geld für wohltätige Zwecke als für Freizeit ausgeben. Denken Sie darüber nach!

Bevor wir anfangen zu moralisieren, kommen wir zur Sache!

#2 Wählen Sie Ihre Sparziele

Das Wichtigste zuerst (wenn es darum geht, Sparziele festzulegen), müssen Sie definieren, was sie sind. Ihre Motivation sollte nicht nur "mehr sparen", sondern einfacher sein. Zum Beispiel könnte es ein Urlaub sein, den Sie planen, oder der College-Fonds Ihrer Kinder. "Mehr Geld" zu sparen, wird Sie nicht genug motivieren. Es ist wichtig, dass Sie herausfinden, wofür Sie es ausgeben möchten.

#3 Bestimmen Sie eine Frist

Als nächstes möchten Sie eine Zeitleiste erstellen. Mit anderen Worten: Setzen Sie sich eine Frist, um Ihre Ziele zu erreichen. Auf diese Weise wissen Sie, wie viel Sie jeden Monat sparen müssen. Zum Beispiel, wenn das Auto, das Sie kaufen möchten, $ 12.000 kostet, müssen Sie jeden Monat $ 100 beiseite legen. Wenn Sie planen, es Ende 2022 zu kaufen.

Einige langfristige Pläne beinhalten den Umgang mit größeren Summen. Anschließend müssen Sie weit im Voraus planen. Das ist zum Beispiel beim Ruhestand der Fall.

#4 Erstellen Sie separate Konten für jedes Ziel

Wenn Sie für mehrere Ziele sparen, könnte dies eine gute Option für Sie sein. Erstellen Sie separate Finanzkonten für jedes Ziel, das Sie sich gesetzt haben. Auf diese Weise können Sie ein bestimmtes Ziel auf Kosten anderer priorisieren. Außerdem haben Sie einen besseren Einblick in Ihre Ersparnisse.

#5 Behalte deine Ziele im Auge

Vergiss nicht, deine Ziele im Auge zu behalten und den Fortschritt hin und wieder zu feiern. Einige Studien deuten darauf hin, dass dies Sie stark ermutigen wird, fortzufahren. Sobald Sie die Ziele erreicht haben, die Sie sich gesetzt haben, werden Sie höchstwahrscheinlich neue erstellen. Der ganze Prozess kann ziemlich süchtig machen.

#6 Ziele in kleinere Stücke zerlegen

Anstatt genau zu bestimmen, was getan werden muss, lassen Sie uns ein Beispiel geben. Angenommen, Sie möchten für einen schönen kleinen Urlaub sparen. Es ist schön und klein und leider verdammt teuer. Wir vermuten, Sie wissen, wie schwer es heutzutage werden kann. Wie auch immer, Sie teilen die Summe in 12 Monate auf und es scheint immer noch etwas schwierig zu sein.

Bevor Sie ans Aufgeben denken, können Sie versuchen, die monatliche Summe in eine wöchentliche Rate zu zerlegen. Ein kleiner Perspektivwechsel könnte den Zweck erfüllen. Zum Beispiel, während $ 400 pro Monat zu viel erscheinen mag, klingt $ 100 pro Woche machbarer.

#7 Automatisierung

Erwägen Sie, sich für automatische Überweisungen und Abzüge zu entscheiden. Sie müssen nicht darüber nachdenken, ob Sie vergessen haben, etwas Geld auf Ihr Sparkonto zu überweisen. Auf diese Weise wird die ganze Tortur viel einfacher.

So setzen Sie sich Sparziele für 2022 – eine kurze Zusammenfassung

Okay, es ist Zeit für eine schnelle Untersuchung. Was haben wir heute über die Festlegung von Sparzielen im Jahr 2022 gelernt?

  • Stellen Sie sicher, dass Sie ein klares Bild von Ihren Finanzen haben! Dies wird Ihnen helfen, Ihren Fokus auf dieses oder jenes im Jahresjahr zu setzen.
  • Wählen Sie Ihre Sparziele! Definieren Sie, was Sie mit dem Geld machen möchten, das Sie schließlich sparen werden.
  • Setzen Sie sich eine Frist! Nur damit Sie wissen, wie viel Geld Sie jeden Monat sparen.
  • Erstellen Sie separate Finanzkonten für jedes Ziel! Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, einige Ziele zu priorisieren.
  • Behalten Sie Ihre Ziele im Auge! Bewerten Sie den Fortschritt hin und wieder!
  • "Zerlege" deine Ziele in kleinere Stücke! Sie werden sehen, was ein kleiner Perspektivwechsel bewirken kann.
  • Automatisieren Sie Überweisungen und Abzüge auf Ihr Sparkonto! Es wird Ihr Leben ein bisschen einfacher machen.

Das war's auch schon! Bis zum nächsten Mal, passen Sie gut auf Ihr Geld auf!

Brauchen Sie weitere Tipps zum Geldsparen? Zögern Sie nicht, diesem Link zu folgen.